Abschied der Zwergenschüler

Auch in diesem Jahr hieß es für einige unserer Wurzelzwerge Abschied nehmen vom Naturkindergarten, um in das Schulleben überzutreten. Und so begannen die letzten Wochen der 5 Zwergenschüler am 11.07.2017 mit einem Ausflug zum Naturkundemuseum am Löwentor in Stuttgart. Dort erfuhren die Kinder einiges über Dinosaurier und wurden zu richtigen kleinen Experten für diese Urzeitriesen. Das war dann am 21.07.2017 ganz praktisch, als es bei der Übernachtung der Zwergenschüler am Zirkusplatz in Nordhausen darum ging, Dinoeier im Hardtwald zu finden. Ein Geländespiel, ähnlich einer Schatzsuche, die den Kinder großen Spaß gemacht hat. Mit selbstgebackener Pizza aus dem Lehmbackofen kam der gemütliche Teil des Abends, bis es dann mit einsetzendem Regen nochmal abenteurlich wurde. Das Gewitter zog aber zum Glück vorbei und die Zwergenschüler konnten, wie geplant, im Zelt am Waldrand übernachten.

Am 26.07.2017 war es dann soweit, der letzte Kindergartentag war gekommen und die Zwergenschüler feierten zusammen mit dem Erzieherteam, ihren Familien und natürlich den anderen Wurzelzwergen den „Rausschmiss“. Ein selbst geschriebenes Lied über den abwechslungsreichen Alltag eines Waldkindergartenkindes, der Einsatz selbstgebauter Trommeln und die Übergabe der Weidenschultüten ergaben ein fröhliches und gelungenes Programm.

Dank an alle, allen voran dem Erzieherteam, die dazu beigetragen haben, dass die Kinder so einen tollen Abschied erleben konnten.

Schreibe einen Kommentar